VALERIE + JOOLS HOLLAND

Nach einem spontanen Gastauftritt bei “The A, B, C and D of Boogie Woogie” mit Charlie Watts und Jools Holland 2010 im Lehartheater in Bad Ischl, nahm Jools Holland Valerie mit auf Tour in Österreich und in Prag. Im Juni 2011 nahm Valerie in den Helicon Mountain Studios in London den von Jools Holland als Hommage an Edith Piaf geschriebenen Titel “Wohin die Liebe fällt” auf. Er erschien im Herbst 2011 bei Warner Deutschland auf dem Album Jools Holland and Friends, auf welchem auch ua Herbert Grönemeyer, Sting, Bono und Eric Clapton mitwirkten.

www.joolsholland.com

La Setliste:
1. HORSE TO THE WATER with George Harrison
2. MARIE with Herbert Grönemeyer
3. THE INFORMER with Ruby Turner
4. WOHIN DIE LIEBE FÄLLT (WHEEL OF FORTUNE) with Valerie
5. SEVENTH SON with Sting
6. OUT OF THIS WORLD with Melanie C
7. I LOVE EVERY LITTLE THING ABOUT YOU with Roger Cicero
8. ÜBERS MEER with Ina Müller
9. MABEL with Solomon Burke and Eric Clapton
10. I PUT A SPELL ON YOU with Mica Paris and David Gilmour
11. THINK with Tom Jones
12. I WENT BY with Louise Marshall
13. BA-BA BOO-BOO (INTO YOUR HEART) with The Baseballs
14. KISS OF LOVE with Sam Brown and Nick Cave
15. LET THE BOOGIE WOOGIE ROLL with Robert Plant
16. JUST TO BE HOME WITH YOU with Herbert Grönemeyer
17. TUXEDO JUNCTION – Jools Holland and his Rhythm & Blues Orchestra
18. MINIATUR WUNDERLAND with Axel and Torsten Zwingenberger
19. SAY HELLO, WAVE GOODBYE with Marc Almond
20. IF YOU WEAR THAT VELVET DRESS with Bono

Klaus Waldeck

Produzent, DJ

Valerie und Klaus Waldeck lernten sich im Jahre 2000 auf einer Hochzeit kennen, wo Valerie mit ihrer Jazzband sang. Drei Jahre später nahmen sie ihren ersten gemeinsamen Titel auf, Nothing to lose, aus dem Film Der Partyschreck mit Peter Sellers. Es folgten die Alben Riviera , 2004, und Superflu, 2006, und viele internationale Auftritte.

www.waldeck.at

David Bonner

Produzent

1997 waren David Bronner und Philipp Riegler auf der Suche nach einem vierten Mitglied der Girl-Band C-Bra.  Valerie wurde zu einer Audition eingeladen und sagte einige Zeit später zu. Das Album Mind your make up erschien 1998. David Bronner produzierte Valeries beide Soloalben Picknick (2007/2008) und Ich bin du bist (2010) und beteiligte sich zu einem großen Teil am Songwriting.  2008 übernahm er mit Christiane Bertolini eine Zeitlang das Management für Valerie.

Christiane Bertolini

Verknüpfung, Kreativbeistand

Seit 2008 sind sie ein kongeniales Team und betreiben gemeinsam Plattformen und Veranstaltungen wie VALERIES SALON, aus dem Produktionen wie das WIENER SALETTL und das Chansonsprogramm PARIS JE T´AIME  Premiere jeweils im Wiener Konzerthaus, Großer Saal –  entstanden sind. Christiane Bertolini entwickelt und motorisiert kreatives Potential und steht für besondere Konzepte, Kuratierungen und Drehscheiben. Christianes Schaltzentrale ist auch Valeries Schaltzentrale für Galabuchungen, Medien und Spezialmissionen.

Webseite

Anna Demel

Choreographin, Bühnencoach

2009 lernten sich Valerie und Anna Demel übers Telefon kennen und waren sofort auf einer Wellenlänge. Valerie fand in Anna Demel eine Choreografin, welche die Idee zum Video Es geht nicht, Laien als tanzende Finanzexperten auftreten zu lassen, mit viel Humor und Kreativität umsetzte. In der Folge war Anna für Valerie über mehrere Jahre als Bühnen-und Marketingcoach tätig. Im Herbst 2013 übernahm sie die Regie und Choreographie für die Theaterbühnenfassung des Live Programmes LES NUITS BLANCHES. (Ateliertheater, Wien)

www.express-yourself.at

www.express-yourself.at

Arezu Weitholz

Dichterin, Romanautorin, Songtexterin

An einem sonnigen Nachmittag in Berlin im Jahre 2006 lernten sich Arezu und Valerie durch Verlegerin Jutta Baechner kennen. Es funkte sofort. Nachdem sie ersteinmal miteinander shoppen gingen und sich über verschiedenste Dichter austauschten, wurden sie alsbald miteinander kreativ. Arezu ist massgeblich an Songtexten auf Valeries ersten beiden Soloalben beteiligt.

Valerie wirkte auf Arezus Hörbuch zu dem Gedichteband Fish you were here mit. http://arezu.net

http://arezu.net

Daniel Moussier

VISUAL DESIGNER, ARTISTE

L’inconnu qui en 2002, une semaine après mon arrivée à Paris, me prêta un piano électrique.  Depuis, il a cessé de me demander si mes capacités au piano s’étaient améliorées. Heureusement il a su mettre en avant autre choses : avec Daniel, j´ai écris mes premières paroles en Français, il m´en a offert aussi des textes qu´il a écrit tout seul, il a réalisé pas mal de mes videos de musique (EPK avec Villa Paris, Automne, Larzac…), créé mon premier site et me présenta à d’autres musiciens avec qui  j’ai tissé des liens, bref, il a été indispensable pour mon parcours musical. Par ailleurs, c´est un artiste très intéressant. Check out:

Webseite

Marc Almond

Florian Ast

Roger Cicero

Herbert Grönemeyer

Angelique Kidjo

Sebastian Krumbiegel

(Die Prinzen)

Earl Okin

Chad Smith

Ruby Turner

Charlie Watts

…und mit allen Künstlern von Valeries Salon